Zeitarbeit

Die klassische Zeitarbeit ist seit mehr als 29 Jahren unsere Haupttätigkeit. Hierzu stellen wir Personal ein und überlassen dieses an Kundenunternehmen. Zeitarbeit bedeutet, dass unser Personal bei uns fest angestellt ist. Wir sind der klassische Arbeitgeber. Die Tätigkeit wird jedoch im jeweiligen Kundenunternehmen ausgeführt. Das überlassen von Personal an Kundenunternehmen ist die klassische Arbeitnehmerüberlassung bzw. Zeitarbeit. Häufig wird hier auch der Begriff der Leiharbeit genannt. 

Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (chinesische Weisheit)

Werkvertrag

Der Werkvertrag ist ein klassisches Mittel des sog. Outsourcing. Bestimmte Aufgaben werden an einen externen Dienstleister vergeben, der die Tätigkeit für den Kunden ausführt. Dies kann auch im Kundenunternehmen vor Ort erfolgen. Hierzu sind jedoch strenge Regeln einzuhalten um die Grenze zur Zeitarbeit klar einzuhalten. Leider ist dieses sehr wirksame Instrument in der Vergangenheit immer häufiger dazu benutzt worden Tarifverträge in der Zeitarbeit zu unterlaufen. Man muss es klar sagen, Werkverträge werden somit als Lohndumpinginstrument genutzt. Dies wird jedoch dem Werkvertrag nicht gerecht. Der Werkvertrag ist seit dem 01. Januar 1900 fester Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches und aus dem heutigen Wirtschaftsleben nicht mehr weg zu denken. Um dem Werkvertrag das Image des Lohndumpings zu nehmen bezahlen wir unsere Mitarbeiter, die im Kundenbetrieb im Rahmen eines Werkvertrages eingesetzt sind, ebenfalls nach dem geltenden Tarifvertrag der Zeitarbeit, insbesondere werden auch die sog. Branchenzuschläge gezahlt. Bei Personal, das unter sog. Mindestlöhne fällt (z.B. Reinigungspersonal), halten wir uns selbstverständlich an die geltende Mindestlöhne. 

Die Entfernung ist unwichtig. Nur der erste Schritt ist wichtig. (Marie de Vichy Chamrond - Marquise du Deffand - Schriftstellerin)

Arbeitsvermittlung

Wir suchen im Kundenauftrag nach geeigneten Mitarbeitern. Die Vermittlung ist für die Bewerber immer kostenlos. Als Bewerber benötigen Sie hierfür auch keinen Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit! Da wir ausschließlich im Kundenauftrag tätig werden, werden wir auch von diesem bezahlt. Die Kosten für die Vermittlung betragen je nach Suchintensität und Kenntnisstand der Bewerber 3 Monatsbruttogehälter plus Mehrwertsteuer und werden erst nach Einstellung des Bewerbers fällig. Bei der Durchführung von Assessment-Centern bzw. besonderen Qualifizierungsverfahren kommen jedoch zusätzliche Kosten auf das Kundenunternehmen zu.

Unser Schicksal hängt nicht von den Sternen ab, sondern von unserem Handeln. (Wiliam Shakespeare - Schriftsteller)

On Site Management

On Site Management im Bereich Zeitarbeit beinhaltet eine besondere Kundenbetreuung. Hierzu gibt es eine Reihe von verschiedener Arten, z.B. die Master-Vendor oder die des unabhängigen Koordinators. Das On Site Management fängt bereits dort an wo ein Kundenunternehmen sich für einen Dienstleister entscheidet und mit diesem über die Koordinierung und den Einsatz von Personal Regelungen trifft. Dies kann soweit führen, dass vor Ort die Stundenerfassung und die Bewerbungsverfahren durch den Dienstleister erfolgen. Da dies ein sehr umfassendes Feld ist und zumeist jeder Kunde unterschiedliche Ansprüche stellt, ist es sinnvoll hierzu ein Gesprächstermin zu vereinbaren.